Jugend trainiert für Olympia Handball

 

 

 

Am 03. Dezember starteten 20 Schülerinnen und Schüler der Realschule mit dem Zug Richtung Tuttlingen, um beim Schulwettbewerb Jugend trainiert für Olympia Handball in der Wettkampfklasse II (Jahrgang 2003-2006) anzutreten.

 

Betreut wurden die neun Jungs der Klassen 7-10 von Sportlehrer Thorsten Weisser. Gespielt wurde gegen das Gymnasium Spaichingen, das Leibniz-Gymnasium Rottweil sowie gegen das Otto-Hahn-Gymnasium Tuttlingen. Leider hatten die Jungs an diesem Tag keine Chance gegen die teilweise altersmäßig deutlich überlegenen anderen Mannschaften. So belegten sie am Ende einen guten 4. Platz.

 

Die 11 Mädchen spielten ebenfalls gegen das Gymnasium Spaichingen und das OHG Tuttlingen. Nach tollen Spielen erreichten sie einen 3. Platz. Sie wurden von Sportlehrerin Sigrun Schwarz betreut.