„Berlin, Berlin – wir fahren nach Berlin“ - Studienfahrt der Klasse 10c der Realschule Spaichingen

Die Klasse 10c der Realschule Spaichingen war vom 22. – 26. Oktober 2012 auf Studienfahrt in der Bundeshauptstadt Berlin.

Am Montag, den 22. Oktober 2012 machte sich die Klasse 10c mit ihrem Klassenlehrer Herr Kaiser sowie Frau Hauser neugierig und erwartungsvoll auf den Weg nach Berlin. Bereits am Abend erkundeten sie die Stadt und sahen dabei einige Sehenswürdigkeiten, wie z.B. das Brandenburger Tor im Abendlicht.

 

Einen noch besseren Eindruck von Berlin erhielten die Schüler durch eine Stadtrundfahrt am folgenden Tag, welche am Bundestag endete. Dort wurden sie in der Bundestagskantine von Ernst Burgbacher (MdB) zum Mittagessen eingeladen. Anschließend bestiegen sie die Reichstagskuppel und besichtigten den Plenarsaal. Hier erhielten die Schüler ergänzende Informationen zum normalen Unterricht.

Am Mittwoch wurde die Gruppe von Zeitzeugen durch das Stasigefängnis Hohenschönhausen geführt – für viele ein sehr eindrucksvolles und ergreifendes Erlebnis. Nach einer Mittagspause ging es weiter zum Pergamonmuseum, in dem die Gruppe eine Führung erhielt. 

 

Der Höhepunkt für viele Schüler war jedoch der Besuch der Aufführung der „Blue Man Group“. Doch auch der Besuch in „Madame Tussauds“ Wachsfigurenkabinett begeisterte viele. Nach einiger freier Zeit am Alexanderplatz, die viele Schüler dazu nutzten Souvenirs zu besorgen, machten sie sich auf, um die Berliner Unterwelt anzuschauen. Nun hatten sie viele Erfahrungen und neue Eindrücke gesammelt und ließen die Woche mit einem Diskobesuch im Matrix ausklingen.

Am Freitag fuhr die Klasse nach einer tollen Woche mit vielen begeisterten Eindrücken im Gepäck wieder zurück nach Spaichingen.

 

Verfasser:  Marina Butz, Lara Kaltenbach und Sarah Koch