Realschule Spaichingen begrüßt 93 neue Fünftklässler

 

 

Am Dienstag, den 10.09.2013 um 17.00 Uhr saßen 93 neue Fünftklässler gespannt auf ihren Plätzen und konnten es kaum erwarten, endlich ihre neuen Klassenlehrerinnen kennen zu lernen. Doch zunächst mussten sie sich noch etwas gedulden. Realschulrektor Norbert Sum begrüßte „die Neuen“ herzlich und stellte ihnen gleich mehrere Quizfragen, die es zu beantworten galt. So sollten sie zunächst mal schätzen, wie viele Schülerinnen und Schüler sich an der neuen, nun viel größeren Schule, befinden, wie viele Räume es gibt, oder wie viele Lehrerinnen und Lehrer an der Realschule Spaichingen tätig sind. Die neuen Fünftklässler meisterten diese Aufgaben gut und es zeigte sich, dass manche von ihnen schon gut informiert waren. Im Anschluss daran stellte sich die Schulsozialarbeiterin der Realschule Bianca Mager vor, deren Tür für die Schülerinnen und Schüler immer dienstags und donnerstags geöffnet ist. Danach zeigten sich die Schülerlotsen. Es handelt sich hierbei um ältere Schüler der Realschule Spaichingen, die sich bereit erklären, die neuen Fünftklässler jeden Morgen, an einem bestimmten Treffpunkt in der jeweiligen Ortschaft, bis an die Realschule zu begleiten. 

Nun war es endlich soweit. Gespannt lauschten die Fünftklässler Konrektor Holger Volk, der mitteilte, wer welcher Klasse zugeteilt wurde und wer ihre jeweilige neue Klassenlehrerin ist. Nachdem dies bekannt war, gingen die Klassen 5a mit ihrer Klassenlehrerin Sabine Häring, die bilinguale Klasse 5b mit Klassenlehrerin Gabi Renz, die Klasse 5c mit Klassenlehrerin Stefanie Bahnmüller und die Klasse 5d mit ihrer Klassenlehrerin Mareike Wickertsheim in die neuen Klassenzimmer.

Nach einer Rede von Rektor Norbert Sum über die Wichtigkeit der Bildungs- und Erziehungspartnerschaft zwischen Eltern und Schule stellte sich der Vorsitzende des Fördervereins der Realschule Spaichingen, Alexander Efinger, den Eltern vor. Er erläuterte den Eltern die vielseitigen Unterstützungen des Fördervereins, von denen die Schülerinnen und Schüler der Realschule Spaichingen profitieren. Nach einem kurzen Film über die Bedeutung der Bewegung bei Kindern konnten sich auch die Eltern einen ersten Eindruck von den Klassenräumen und den jeweiligen Klassenlehrerinnen verschaffen.

Abgeschlossen wurde die Aufnahmefeier mit einem gemeinsamen Foto der Fünftklässler mit ihren jeweiligen Klassenlehrerinnen sowie deren Eltern.