Besuch von einem Hund…

…bekamen die Klassen 5a und 5d der Realschule Spaichingen. Im Zuge einer Unterrichtseinheit im Fach NWA (Naturwissenschaftliches Arbeiten) zum Thema Hund konnte auf diese Weise das Gelernte an einem lebenden Hund beobachtet, geprüft und vertieft werden. Schäferhund Rico war hierbei ein geduldiges und hochmotiviertes Anschauungsobjekt.

Da im Unterricht einiges über die Körpersprache von Hunden gelernt wurde, beobachteten die Schüler Rico zunächst ganz genau. Hierbei war das Augenmerk vor allem auf den Schwanz und die Ohren gerichtet. Es war am Schwanzwedeln gut zu erkennen, dass der Hund Spaß an dem Treffen mit den Schülern hatte.

Nachdem Rico bei einigen Spielen mit seinem Herrchen unter Beweis stellte, dass er gut erzogen ist, nahmen die Schüler sein Fleischfresser - Gebiss aus nächster Nähe unter die Lupe. Die Tatsache, dass Hunde Zehengänger sind, konnte zudem an Ricos Gang eindeutig erkannt und ertastet werden.

Spannend wurde es, als Herr Keller, Ricos Herrchen, sein Gehör und seine Nase auf die Probe stellte. Über beide Sinnesorgane wurde im Unterricht zuvor schließlich gelernt, dass sie besonders gut ausgeprägt sind. Wie erwartet meisterte Rico die Proben souverän.

Abschließend wurden die Fragen der Schüler beantwortet und nach etlichen Streicheleinheiten durch Schülerhände, die sowohl Rico als auch den Schülern augenscheinlich gefielen, endete eine spannende Unterrichtsstunde.