18 Realschüler erhalten Cambridge-Zertifikat

18 sprachbegabte Schüler der Klassen 9 der Realschule Spaichingen erhielten von Realschulrektor Norbert Sum und der betreuenden Englischlehrerin Gabi Renz ihre PET-Zertifikate.

 

Das Zertifikat PET (Preliminary English Test) wird von der Universität Cambridge verliehen für das Bestehen einer ca. dreistündigen schriftlichen und mündlichen Prüfung, in der die Grundfertigkeiten Hörverstehen, Leseverstehen sowie schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit überprüft werden. Die dabei erbrachte sprachliche Leistung entspricht der Kompetenzstufe B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens.

 

Die Sprachenzertifikate der Universität Cambridge sind sowohl national als auch international bekannt und anerkannt und vor allem bei Bewerbungen um Ausbildungsstellen, bei denen gute Englischkenntnisse vorausgesetzt werden, sehr hilfreich.

Diese auf freiwilliger Basis erworbene Zusatzqualifikation zeigt außerdem, dass sich die Schüler über das Pflichtpensum der Schule hinaus noch zusätzlich engagierten um sich auf ihre berufliche Zukunft vorzubereiten.

 

Ganz herausragende Leistungen zeigten Chiara Dreher, Michelle Floridia und Lea Kaiser, die mit Auszeichnung („Pass with Merit“) bestanden. Die absolute Bestleistung erreichte Sandra Dreher mit der Auszeichnung „Pass with Distinction“, d.h. sie erreichte bereits die nächst höhere Kompetenzstufe B2.

 

Stolze Besitzer des PET-Zertifikats sind außerdem: Lena Haller, Annika Hauser, Markus Hohl, Joshua Joos, Mary Obele, Nina Porath, Christian Rungas, Vanessa Ströhle, Daniel Jakoubek, Sophia Kloster, Jessica Reiser, Stina Schmid und Tobias Strom.