Klasse 6b bei der Spaichinger Feuerwehr

Da die Grundelemente Wasser und Feuer zum Lerninhalt des Unterrichtsfaches Na-turwissenschaftliches Arbeiten (NWA) gehören, besuchte die Klasse 6b der Real-schule Spaichingen die Freiwillige Feuerwehr in Spaichingen. Dort begrüßten Joa-chim Balk und Marc-Kevin Pötzsch die schon sehr gespannten Schüler. Zuerst er-hielten die Schüler einen Überblick über die zahlreiche Einsatzgebiete der Feuer-wehr, bei denen es immer darum geht, Leben zu schützen oder zu retten. Danach wurden die Schüler über das richtige Verhalten im Brandfall informiert, wobei dieses mit Hilfe eines künstlich erzeugten Nebels eindrücklich veranschaulicht wurde. Dabei zeigte sich wie wichtig es ist, so schnell wie möglich die Gefahr zu erkennen, wozu Rauchmelder einen sehr wichtigen Beitrag leisten können.

Danach zeigte Marc-Kevin Pötsch die verschiedenen Einsatzfahrzeuge und erklärte den Schülern mit großem Fachwissen deren Technik und Einsatzmöglichkeiten. Auf die vielen Fragen blieb er keine Frage schuldig und so verging die Zeit wie im Flug. Nach über 2 Stunden bedankten sich die Schüler sowie die beiden Lehrerinnen Ilona Keller und Susanne Tröster bei den beiden Feuerwehrmännern für den interessanten Vortrag und deren Engagement mit einem kleinen Präsent.