Kooperationsmaßnahme der Firma Schuhmacher Präzisionsdrehteile GmbH mit der Realschule Spaichingen

Seit mehreren Jahren pflegen die beiden Partner eine lebhafte Kooperation. In den Vorjahren wurden Kurbeltriebe und Stirlingmotoren gemeinsam hergestellt. Die 14 Jungen und zwei Mädchen der diesjährigen Technikgruppe 9 ac wurden in vier Gruppen aufgeteilt. An insgesamt 16 Nachmittagen durfte jede dieser Gruppen 8 Stunden im Betrieb in das Berufsbild des Zerspanungsmechanikers hineinschnuppern. Ausbildungsleiter Herr Zepf und Ausbilder Herr Tufan einschließlich Azubis als Paten betreuten die Schülerinnen und Schüler der Realschule. 

In diesem Schuljahr wurde ein Schonhammer als mehrteiliges Werkstück im Materialmix Stahl, Messing, Aluminium und POM hergestellt. Nach einer theoretischen Einweisung an der Drehmaschine einschließlich Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln, ging es an die Fertigungsaufgabe bis hin zur Montage des Hammers. Dabei wurden u.a. Grundkenntnisse beim Zerspanen gewonnen. Grundfertigkeiten wie Langdrehen, Plandrehen, Bohren, Senken, Gewinde schneiden, etc. wurden erlernt und geübt.

Die Reflexion der Schülerinnen und Schüler war überaus positiv und dankbar zugleich. Ein Vertreter der Schüler bedankte sich herzlich, sowohl für die nützlichen Erfahrungen, die sie gewinnen durften, als auch die hervorragende Betreuung in der Firma.