Experimente im Supermarkt

 

Wie bereits im vergangenen Jahr besuchte Frau Pfeiffer vom Institut Dr. FLAD in Stuttgart auch dieses Jahr die Realschule Spaichingen, um dort mit einer achten Klasse chemische Versuche zum Thema Supermarktprodukte durchzuführen. Im sogenannten SuperLab durfte  an diesem Tag die Klasse 8a beispielsweise untersuchen, in welchen Lebensmitteln Stärke enthalten ist. Dieser Nachweis gelang den Schülerinnen und Schülern, indem sie verschiedene Proben mit Iod-Kaliumiodid-Lösung versetzten. Im Falle einer Schwarzfärbung konnten sie sicher sein, dass Stärke enthalten ist. Aber auch andere Produkte, wie Handcremes, Waschmittel und Süßigkeiten wurden auf die verschiedensten Inhaltsstoffe untersucht. Das SuperLab stellt eine optimale Ergänzung zum regulären Chemieunterricht, der auch sonst sehr experimentierlastig ist, dar, wo die Schülerinnen und Schüler ihr Vorwissen sinnvoll einbringen können. Der/ die eine oder andere hat an diesem Tag sicher noch einmal einen anderen Blick auf die Chemie erlangt und da im Anschluss noch reges Interesse am Informationsmaterial des Instituts zu den Ausbildungsberufen chemisch teschnischer Assistent (CTA) und pharmazeutisch technischer Assistent (PTA) bestand, kann man davon ausgehen, dass es sicher Schülerinnen und Schüler geben wird, die später einmal in diesem Bereich arbeiten möchten.