37 Realschüler erhalten Cambridge-Zertifikat

 

 

 

Die Schulleitung, Lehrer und Schüler freuen sich sehr darüber, dass im Exam Preparation Centre der Realschule Spaichingen 37 Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10 die diesjährige Prüfung für das Zertifikat „PET for Schools“ von Cambridge Assessment English mit sehr guten Ergebnissen absolviert haben. Die Schüler wurden dabei überprüft  in den Bereichen Hörverstehen, Leseverstehen, Texte schreiben und freies Sprechen.

 

 

 

Die Sprachenzertifikate von Cambridge Assessment sind sowohl national als auch international anerkannt und können in mehr als 100 Ländern nach den Kriterien des Europäischen Referenzrahmens abgelegt werden.

 

Diese auf freiwilliger Basis erworbene Zusatzqualifikation erhöht die Chancen der Absolventen bei der Bewerbung um begehrte Ausbildungsplätze und zeigt außerdem, dass sich die Schüler über das Pflichtpensum der Schule hinaus noch zusätzlich engagierten bei der Vorbereitung auf ihre berufliche Zukunft.

 

 

 

Mit  großer Freude überreichten Realschulrektor Holger Volk sowie die betreuenden Lehrerinnen Carmen Lütze  und  Gabi Renz die PET-Zertifikate an folgende Schülerinnen und Schüler:

 

Jana Franke, René Hoffmann, Nils Bronner, Chiara Anic, Manuel Börcsök, Leon Harder, Eileen Sopek, Jasmin Schall, Florent Ibrahimi, Viktoria Nagel, Giustina Gentile, Melissa Ayhan, Pascal Obergfell, Bastian Bieber, Umut Can Erdem, Felix Faude, Lena Grimm, Anastasia Junjazev, Natalie Lindegrün, Pia Neumann, Laura Steppacher, Joshua Strom, Fabienne Martin, Lukas Lagler, Hendrik Klumpp, Adelina Neziraj, Katharina Martin, Carina Fetzer, Selina Merkt und Aleyna Ekici.

 

 

 

Für herausragende Leistungen erhielten  Cedrik Veit, Jule Schuster, Melanie Dürre, Tim Burkat, Maximilian Mattes, Paul Holzer und Mike Hafner eine besondere Auszeichnung.