PROJEKTTAGE

 

 

Statt Winkel messen und Vokabeln pauken bot sich an der Realschule Spaichingen kurz vor den Ferien noch ein ganz anderes Unterrichtsgeschehen. So konnten die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 9 in jahrgangs- und fächerübergreifenden Projekten ihren persönlichen Neigungen nachgehen. Zur Wahl standen 21 abwechslungsreiche und interessante Projekte. Die Schüler hatten die Qual der Wahl, das passende Projekt für sich zu finden, reichte das Angebot doch von Programmieren über Kochen bis zu Tanzaktivitäten. Einige Schüler unternahmen auch einen Ausflug in die Tiefen einer Höhle, andere machten sich fit in erster Hilfe. Auch Frischluftfanatiker kamen bei Baseball, Sicher im Freibad, Geocaching oder dem Besuch von Rottweil auf ihre Kosten. Andere konnten ihre handwerklichen Fähigkeiten beim Bumerangbau unter Beweis stellen. Auch konnten Schüler ihr schauspielerisches Talent bei einem selbst geschriebenen Theaterstück zur Geltung bringen. Für wen diese Angebote nichts waren, der konnte seine Bewerbungsmappen erstellen oder sich in Toszo-X fit machen. Für den Kennenlerntag entwarfen Schüler Tänze und Songs oder stellten leckeres Fingerfood her. In den Dienst der Schulgemeinschaft stellten sich neu ausgebildete Sportmentoren. Eine Projektgruppe legte einen Schulgarten an, andere verschönerten Schulhof und Schulgebäude. Am Ende der zwei Tage war man sich einig, dass dieser Ausflug, weg vom klassischen Unterricht, unbedingt wiederholt werden sollte.