Jugend trainiert für Olympia im Tischtennis

 

Bezirkssieger Realschule Spaichingen bei Finale des Regierungspräsidiums Freiburg in Furtwangen am 21.02.18

 

Einen hervorragenden 4. Platz beim Finale in Furtwangen belegte im Wettbewerb der 12-15 jährigen männlich die Mannschaft der Realschule Spaichingen.

 

Im ersten Spiel unterlagen die 6 Schüler dem Marie –Curie Gymnasium aus Kirchzarten mit 0:5. Danach konnten sie mit 5:2 gegen das Heinrich-Suso Gymnasium in Konstanz gewinnen.

 

Große Freude über tolle Ballwechsel und eine tolle Mannschaftsleistung sicherte somit das Spiel um den 3. Platz.

 

Hier war die Heimschule Lender aus Sasbach der Gegner. Nach den Doppeln stand es 1:1. Leider waren die Gegner in den Einzelspielen zu stark. Nur noch Paul Merkt konnte sein Einzel gewinnen. Nach dem 2:5 stand somit ein toller 4. Platz bei diesem Wettbewerb, bei dem sich der Sieger für das Landesfinale in Willstätt qualifizierte.

 

 

 

Teilnehmer für die Realschule Spaichingen:

 

Paul Merkt, Kristian Wittenberg, Ruben Zepf, Robin Moser,

 

Max Pronet und Damian Celic